Ban! im 7.Himmel.

Programm

FREITAG / 19. Mai 2017

                    Hauptbühne:

18.00         Eröffnung Ban!7 mit

                     Mind Blowing
                    - eine junge, fünfköpfige Band aus der Frankfurter
                     GegendmachenPop-Punk und erinnern musikalisch an Bands wie
                     Blink 182 und Good Charlotte. Inspiriert von Bands wie Paramore,
                     Tonight Alive und All Time Low, mit einer zeitgemäßen Mischung
                     aus verzerrten Gitarren, treibenden Drums und mehrstimmigen
                     Gesang. “Der Opener des 7. Besser als Nix!-Festivals.“

                     mehr zu Mind Blowing

19.15         Der Wieland
                     Eine junge Band in klassischer Besetzung
                     mit Gitarre, Bass und Schlagzeug.
                     Sie machen deutschsprachige Musik, die man
                     grob zwischen Thees Uhlman/Tomte und The
                     Wombats einordnen kann.

                     mehr zu dieser Band

 

20.30          Goldfell
                     „Deutsch-Rap wie man ihn noch nicht kennt.     
                     Simon Sez an den Turntables, N.Courage und
                     Dennis am Mic. Angestrahlt von Neonlichtern,
                     umringt von Euch - lasst uns feiern, tanzen
                     und die Welt verändern.“

                     mehr zu Goldfell

 

21.35         Gäpfillaz
                    Dahinter verbirgt sich der fast jedes Festival begleitende Rheingauer
                    Beatboxer CleFx und Co. Nicht nur ein „Lückenfüller“…

                     CleFx im Berliner Mauerpark

 

21.45         Bosca
                    Im Januar 2017 ist das 3. Soloalbum von dem
                    Wiesbadener Rapper „Cobra 3“ erschienen,
                    mit dem er zur Zeit auf Tour ist. Das aktuelle
                    Video „Lampenfieber“ ist hier zu sehen.

 

 

23.00        Passepartout   

                   Eine deutschfranzösische HipHop Band mit
                   Musikern aus Koblenz und Frankfurt, deren
                   musikalischer und lyrischer Anspruch Hand in
                   Hand gehen. Ohne sich von Genregrenzen
                   beschränken zu lassen, bedient sich die
                   7-Köpfige Truppe an Einflüssen aus Soul, Jazz,
                   Rock, Pop, Reggae und allem, was ihnen sonst
                   so gefällt.

                   mehr zu Passepartout

 

                   Elektrobühne:

18.00            Jonathan Schamari
                    
mal reinhören  

19.30            Phil Extery
                    
mal reinhören

21.00            Marcel Puntheller
                     
mal reinhören 

22.30            Daniel Bibo
                     
mal reinhören 

                       KUZ und KLEINkunst im Zelt

19.00           Session

21.00           Martin Smith

22.00           Riot Said Fred

 

SAMSTAG / 20. Mai 2017

                 Hauptbühne

15.00          Scheuch wie Heu                                  

Deutschsprachige Tanzmusik mit tragenden           
Funk, Hiphop und Pop Elementen sowie
Anklängen von Weltmusik und Fusion.
Scheuch Wie Heu gilt als extrovertierte
Kunstfigur. Die Liveshows sind sehr unterhaltsam.
Gesang, Gitarre, Bass, Schlagzeug. minimale
Bandbesetzung und maximale Ausbeute an Groove regen zum Tanz an.

 mehr zu dieser Band

16.00           The Aesthetic Voyager

"Ungezügelter Lärm ist nicht das Ding der             
Darmstädter Indiefolk-Band "The Aesthetic
Voyager". Trotz klassischer Rock-Besetzung
haben sich die drei Jungs eher den ruhigeren
Tönen verschrieben. Dabei verströmen ihre
Songs den melancholischen Vibe früher
Radiohead, versetzt mit dezenten Prog-Anleihen.
Musik zum Verglühen in der Wärme eines
Spätsommerabends. Entrückt. Verträumt. Ästhetisch."

mehr zu dieser Band

17.15          Grey Fries
                      Ein Garage-Rock-Duo aus Bad Vilbel, bei            
                      Frankfurt am Main, das es sich zur Aufgabe
                      gemacht hat nur mit Gitarre, Schlagzeug und
                      Gesang ordentlich Lärm zu machen und
                      groovende Riffs mit fetzigen Drums zu vereinen.
                      Seit 2016 sind sie auf Bühnen unterwegs und
                      haben im April 2016 ihre erste EP veröffentlicht.

                      Musik von Grey Fries

18.30           Indie Boy

                      Mit Multiinstrumentalist Jonathan Rietsche von          
                      der Pop-Akademie Mannheim und seinen             
                      Musikern Darius Lohmüller (Gitarre), Jonas Esser
                      (Schlagzeug) und Paul Hofer-Bottomly (Saxophon)
                      haben sich vier alte Freunde wiedergefunden. 
                      Derzeit arbeitet INDIE BOY an ihren ersten 
                      Veröffentlichungen und einem neuen Live Konzept
                      für das Jahr 2017.


                      mehr von Indie Boy

20.00          IZE                  
                     IZE ist eine Band aus Mannheim, die den Hörern mit    
                     einem Mix aus Pop, Funk, R&B und deutschen
                     Texten den Sommer frei Haus liefert. Seit August
                     2016 können sich die Hörer an der ersten IZE-EP
                     mit fünf eigenen Songs erfreuen.

                   mehr von IZE

21.30        Blümchenknicker

                   

                    " Einsteigen und ausschweifen - BLÜMCHENKNICKER aus Bonn liefert mit              
                    handgemachter Tanzmusik und ungezwungener Spielfreude nur beste Zutaten für                     einen pulsierenden Abend. Wortspielverliebte esellschaftskritik und beschwingte     
                    Nachdenklichkeit verbinden sich im Hexenkessel zu einem biologisch abbaubaren 
                    2-Phasen-Menu – erst für die Beine, dann für den Kopf. Inspiriert von Künstlern wie
                    Manu  Chao, 17 Hippies und Django Reinhardt verknotet das bunte Musikerkollektiv
                    Einflüsse aus Gypsypop,Flamenco, Reggae, Ska, Polka und Folk mit Extrem-                      Liedermaching zu einem Bündel Ohrwürmer."

                    mehr zu den Blümchenknicker

23.00        Ease Up Ltd.                                     ease

                    Modern Rootsreggae mit Ska-,
                    Rocksteady- und Dancehall Einflüssen.
                    Französisch-stämmiger Sänger mit
                    englischen und französischen Texten.
                    Fetter Bläsersatz, tighte Riddimsection.

                    mehr zu Ease Up Ltd.

... und weils schon zur Tradition gehört: 

24.00        Feuershow: diesmal von Wayki Circus

                 

                Elektrobühne:

15.00         Panuma
                  
mal rein hören

17.00         Kuwalsen
                 
mal rein hören

19.00  
      Pascal & Axel

20.00         Max König

22.00         Dillmanski
                  
mal rein hören

                

                  KUZ und KLEINkunst im Zelt

15.00           Rheingauer Zumba.
                   
Trainer Group mit Gratis-Workshop. Mitmachen erwünscht!
                       Sportliches Outfit nicht vergessen.

16.30-17.30 Offene Bühne (kurzfristige Anmeldung im Zelt möglich)

18.00           Oak Hill Overdrive

19.30           Psycheros

21.00           Peifensound

 

SONNTAG / 21. Mai 2017

               Hauptbühne

11.00        Big Band und Chor der St. Ursula Schule

12.30       Jessy&Valentina + Sina      

    Sieger Music Kids 2016

 

 

 

13.30       Mabloni                                              
                
Seine Musik erinnert an einen guten             
                   Rotwein, intensiv, farbenfroh doch auch
                   in gewisser Weise melancholisch.
                   Die einzelnen Komponenten sind für
                   Kenner gut zu erahnen, sie reichen von
                   Folk á la Neil Young über Singer/Songwriter
                   wie Damien Rice oder Glen Hansard bis zu
                   einem Hauch Thom Yorke aber vor allem viel
                   Mabloni.

14.30       Flambolé                  

                 Wiesbadener Jugendzirkus

15.30       Chris & Taylor

                 Seit 2012 spielte der in Wiesbaden geborene      
                  Singer/Songwriter vor namhaften Künstlern
                  wie Culcha Candela, OK Kid, Alin Coen, Bastian
                  Baker und Terra Naomi, hat mit seiner Band vor
                  bis zu 10.000 Menschen deutschlandweit auf der
                  Bühne gestanden, den 29. »Deutschen Rock
                  und Pop Publikumspreis« gewonnen und wurde
                  ausgewählt, als erster Popkünstler beim Hessischen Friedenspreis live im HR               
                  Fernsehen aufzutreten. Nun präsentiert sich der Autodidakt erstmals in deutscher
                  Sprache mit Texten über Aufbruch, Ungewissheit und Abenteuerlust.  

                 mehr zu Chris & Taylor

17.00     Die Thriller Pfeifen                                          

                Der neue Thrill aus Mainz pfeift verdammt ehrlich     
                und sympatisch aus dem Herzen. Mit Knusper Pop
                meets Rock, verzückt das Trio „Die Thriller Pfeifen“
                seit neuem die Bühnen und Festivals und erobert
                jetzt mit ihrer EP „Überlebenskunst“ die Nation.

               und hier gibt es mehr zu den Thriller Pfeifen

 

                         Elektrobühne:

12.00             Chris Dormann
                      
mal rein hören

14.00             Kai Clim
                     
mal rein hören

                        KUZ und KLEINkunst im Zelt

14.30            Aaron Idstein
                    
einfach mal rein hören

15.30            Albrecht Erath

16.30-17.30  Offene Bühne (kurzfristige Anmeldung im Zelt möglich)

 

... und auf der Wiese:

Rheingau-Larp - Die Kelten als Live-Action-Role-Play (Sa+So)

Human Table Soccer - Die RTK-Jugendpflegen laden zum Kick (Sa+So)

Kicker X-Treme - Der Kicker für Acht!

Lucky Things - Massage- und Entspannungsworkshops sowie energetische Gymnastik (Sa+So)

Haartistik - Hairstyling à la Ban! (Sa+So)

Sambalou- Afrobrasilianische Trommelgruppe aus dem Rheingau (Sa 21.00)

Enaya Dayeh - Der grosse weisse Vogel schaut nicht nur  
so aus, sondern Verhält sich auch noch wie einer: Die feinen
filigranen Bewegungen, die Sounds aus dem Reich der Vögel,
sowie ihr Balzgehabe und die Neugierde, schaffen eine
eindrucksvolle tierische Atmosphäre. Dezent sucht der scheue
weiße Vogel Kontakt zum Publikum, auf das er mit "tierischen"
Verhaltensweisen reagiert. Es entsteht feinste Situationskomik,
in der Mensch und Tier zueinander finden. (Fr ab 20.30,+Sa ab 17.00)

T*Stars und T*Kids - Show- und Akrobatik-Tanzgruppe (So 12.15)

Herr von Bauch Mit seinem Humor trifft er Dich mitten ins    
Herz! Die bezaubernd naive Figur ist ein Clown, angelehnt an
die großen Sterne der Stummfilmzeit. Als Meister der
clownesken Pantomime zeigt er Objektmanipulation auf
höchstem Niveau,  wenn seine Requisiten ein Eigenleben
bekommen, das Publikum verzaubern und so Herrn von Bauch
in allerhand komischpeinliche Situationen bringen.
Doch durch seinen Charme und viel Herz schafft er es immer
wieder die Situation zu meistern....auf seine eigene Art um Weise.

Herr von Bauchs feinfühliger Humor und die Fähigkeit aus seinen Zuschauern Mitspieler zu machen, fasziniert immer wieder aufs Neue...Er taucht immer dann auf, wenn Du nicht damit rechnest!

Flambolé - Wiesbadener Jugendzirkus (So)

und noch mehr...

 

Specials für die Kids:

Theaterspiele mit der Theatergruppe „Lampenfieber“ (So 12.00-14.00)

Seifenblasenshow Seifenblasen- jeder kennt und liebt sie. 
In einem charmant-clownesken Walk Act verwandelt sich die
Umgebung in eine traumhafte Welt, in der kleine und bis zu
4 Meter große Seifenblasen miteinander Tuch die Lüfte tanzen.
Seien Sie mit dabei und tanzen Sie mit. (Sa, 14-16.00)

 

Playground e.V. - Stelzenlauf, Jonglage, Spiele & mehr (Sa+So)

Hüpfburg - "Das Luftschloss" (Sa+So)

Kinderschminken

Bastelwerkstatt (So ab 12.00 am Zelt)

 

Änderungen vorbehalten

 

 

 

NEWS

30.04.2017

Weiterer Partner unseres Festivals

Heute möchten wir hier einen weiteren „Partner“ unseres Festivals vorstellen: Die Jean Müller GmbH in Eltville. http://www.jeanmueller.de Vielen Dank, dass wir eure Unterstützung erhalten! Wir wünschen viel Erfolg beim JEAN MÜLLER Cup in Eltville im Rahmen des ...

Facebook

Youtube

Das ist „Besser als nix!“
Auch in 2017:

Besser für die Ohren
Live Music mit Newcomer Bands.

Besser für den Kopf
Das Ban! Festival will ein Forum bieten für Meinungsäußerer und Initiativen.

Besser mal ein Auge riskieren
Graffiti, Walk and Dance Acts en masse.

Besser für Kinder
Am Samstag und Sonntag ist einiges für junge Familien geboten.

Besser bei uns Bier kaufen
Ban! wird fast komplett durch Sponsoren finanziert, durch Standgebühren und den Verkauf von Merchandising und Bier finanzieren wir den Rest. Also Getränke bitte zu Hause lassen. Wir machen faire Preise.

Besser zu Hause lassen
Es werden am Eingang Taschenkontrollen durchgeführt: Bitte keine Getränke, vor allem nix! Hochprozentiges und kein Glas mit auf´s Gelände bringen.

 

Aktions-Zelt mit Open Stage
powered by

 

Die Wiese lebt
MITMACHEN UND ENTDECKEN

Was macht das Ban! so richtig rund? Richtig, die vielen Dinge,

die es auf der Wiese und im Workshopzelt zu entdecken gibt.



BAN! 2017 - HELFERFEST

FR 23.06.2017 (18:00) Strandperle/ Geisenheim

ALLE Mithelfer sind ausdrücklich eingeladen!

Wir möchten uns gemeinsam treffen und allen Beteiligten nochmal "Danke" sagen.

Wir benutzen Cookies auf unserer Webseite. Mit dem Nutzen der Webseite stimmen Sie unserer Nutzung von Cookies zu.
X