Diese Webseite analysiert das Nutzungsverhalten der Besucher, u.a. mithilfe von Cookies, zu Zwecken der Reichweitenmessung, der Optimierung des Angebots und der Personalisierung von Inhalten. Unsere Partner ür soziale Netzwerke, Werbung und Analysen führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren bei ihnen vorhandenen Daten zusammen. Unter Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten und unter "Cookie-Einstellungen" diese jederzeit ändern. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
X
Unser Hauptsponsor auch 2020


E-Stage powered by





Der Ban!Playground No. 2 - 15. Juli 2021
Keine Angst, die wollen nur spielen!
 
Und sie werden: Die Veranstaltung findet statt - Wetter wird gut! Kommt, wir holen gemeinsam den Sommer zurück!
 
Liebe Ban!Fans,
 

Damit wir – und vor allem auch Ihr – nicht komplett einrostet, haben wir uns eine Spielwiese für die Zeit des Pandabärs gesät, den Ban!Playground. Am 15. Juli präsentieren wir zum zweiten Mal Multikultur - echt und live - im Jugendpark der Kulturen an der kurfürstlichen Burg in Eltville. Kleines Ding, aber wie immer mit viel Herzblut. Es muss ja wieder mal was gehen!

Der Ban!Playground ist Spielwiese für Musiker- und Künstler*innen, DJs und -Janes, Kulturen und Kult … und für Dich. Wir lassen es passieren. Vier mal. Immer anders. Und es wird in jedem Fall besser als nix!

Mit dabei sind diesmal ...

aus der Region der DJ „riot said fred“ und die junge Singer-/Songwriterin KAMII, die ihre Gedanken und Ansichten manchmal melancholisch, dann wieder mit Sarkasmus gewürzt in wunderbare Songs packt.

Aus Ostafrika kommt Ridwaan Goohe und entführt die Gäste mit somalischen Popsongs in seine Heimat.

Noch etwas weiter östlich liegt die Heimat von Serge Ralamboarison. Die Musik des Madagassen ist inspiriert durch seine Vorfahren, den Klang der Wellen und die vielfältige Natur seiner Heimatinsel.

Der Playground soll möglichst auch immer eine Komponente enthalten, bei der sich die Gäste beteiligen können. Hierfür sorgt dieses Mal Arcadiusz, der einlädt Holzwände zu sprayen und gemeinsam ein Kunstwerk zu schaffen, das den Sommer weit überdauert. Macht mit!

Und jetzt kommt das Beste: Ihr seid eingeladen. Wir haben Platz für 80 Gäste. Der Eintritt ist wie immer kostenlos. Diesmal versuchen wir es ohne Ticket. Wer zuerst kommt malt zuerst oder ... früher kommen, länger feiern.

Wir freuen uns darauf, es schon wieder passieren zu lassen. 

Eure Ban!Gang

 

Medienpartner 2020

NEWS

14.05.2020

Ein Festival online ist „Besser als nix!“

Viral gegen den Virus – das Ban!2020 findet am 15. und 16.5. im Netz statt.   Besser als nix! präsentiert am Wochenende Live-Musik, DJs und Aktionen im Netz. Alles ist möglich, vieles spontan – ganz im Zeichen des beliebten Festivals für junge Popkultur. Nomen ...

Facebook

Youtube

Wir bedanken uns bei unseren ban!tastischen Partnern

ESWE     EDEKA Markt Grisse    Wachendorff

DRK      Pfungstädter      Sonnen Apotheke      



13. Februar 2020 – Mitgliederversammlung
 
6. Juni 2020 Helferfest Ban!10